Beiträge

Was ändert sich 2019 für Unternehmer?

Was ändert sich 2019 für Unternehmer?

Der Jahreswechsel ist für viele ein Anlass, um neue Dinge anzupacken oder alte Gewohnheiten zu ändern – immerhin steht das Datum auch als Symbol für den Neuanfang. Das ist auch beim Jahreswechsel 2019 der Fall, der einige wichtige Änderungen für Betriebe mit sich bringt. Die meisten Neuregelungen betreffen die Sozialversicherung und das Arbeitsrecht.

Mindestlohn 2019

Der Mindestlohn wird zum Jahreswechsel an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst. Ab dem 1. Januar müssen Betriebe ihren Arbeitnehmern mindestens 9,19 Euro pro Stunde zahlen. Bereits beschlossen ist die nächste Erhöhung zum 1. Januar 2020. Ab dann beträgt der Mindestsatz beim Weiterlesen

Was ändert sich 2019 für Steuerzahler?

Was ändert sich 2019 für Steuerzahler?

Steuerzahler müssen sich zum 01. Januar 2019 auf neue Regeln einstellen. Die Einkommensgrenzen steigen 2019 für alle Steuersätze um 1,84 Prozent. Damit soll die Inflationsrate des Jahres 2018 in den Steuertarif eingepreist werden.

Freibeträge 2019

Ab dem 01. Januar 2019 haben Ledige in der Einkommensteuer einen Grundfreibetrag von 9.168 Euro. Verheiratete stehen künftig 18.336 Euro zu. Bis zu diesem Betrag bleibt das Einkommen steuerfrei. Der Kinderfreibetrag erhöht sich um 96 Euro auf 2.490 Euro pro Kind und Elternteil. Der Freibetrag für den Betreuungs-, Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf bleibt unverändert bei 1.320 Weiterlesen

Was ändert sich 2017 für Familien

Was ändert sich 2017 für Familien?

Was ändert sich 2017 für Familien?

Das Jahr ist noch ganz frisch und schon warten auf Familien tolle Neuigkeiten. Gerade Familien sind oft mit überdurchschnittlichen Ausgaben konfrontiert. Da sind Zuschüsse vom Staat natürlich willkommen.

Hier sind die Änderungen für Familien:

Kindergeld 2017 – mehr Geld für Eltern

Das Kindergeld steigt um zwei Euro im Monat pro Kind. Für das erste und das zweite Kind gibt es ab Januar 2017 jeweils 192 Euro, für das dritte 198 Euro und für alle weiteren Kinder 223 Euro.

Weiterlesen