Beiträge

Was ändert sich 2019 für Unternehmer?

Was ändert sich 2019 für Unternehmer?

Der Jahreswechsel ist für viele ein Anlass, um neue Dinge anzupacken oder alte Gewohnheiten zu ändern – immerhin steht das Datum auch als Symbol für den Neuanfang. Das ist auch beim Jahreswechsel 2019 der Fall, der einige wichtige Änderungen für Betriebe mit sich bringt. Die meisten Neuregelungen betreffen die Sozialversicherung und das Arbeitsrecht.

Mindestlohn 2019

Der Mindestlohn wird zum Jahreswechsel an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst. Ab dem 1. Januar müssen Betriebe ihren Arbeitnehmern mindestens 9,19 Euro pro Stunde zahlen. Bereits beschlossen ist die nächste Erhöhung zum 1. Januar 2020. Ab dann beträgt der Mindestsatz beim Weiterlesen

Was ändert sich 2019 für Rentner?

Was ändert sich 2019 für Rentner?

Zum 01. Juli 2018 gab es für ca. 20 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland eine Rentenanpassung. Zum 01. Juli 2019 jedoch kündigt sich die nächste Rentenerhöhung an. Aktuell sind es im Westen 32,03 Euro und im Osten 30,69 Euro monatliche Rente, die der Versicherte für einen Entgeltpunkt erhält. Ab dem 1. Juli 2019 sollen die Renten im Westen um 3,18 und im Osten um 3,91 Prozent steigen.

Die Anpassung gilt für alle Altersrenten, für Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenrenten, für gesetzliche Unfallrenten sowie für die Renten der Landwirte aus der landwirtschaftlichen Weiterlesen

Was ändert sich 2017 für gesetzlich Versicherte?

Was ändert sich 2017 für gesetzlich Versicherte?

Was ändert sich 2017 für gesetzlich Versicherte?

Der durchschnittliche Krankenkassen Zusatzbeitrag steigt 2017 zwar nicht weiter an, bleibt aber bei 1,1 Prozent. Dennoch können die Beiträge bei den Kassen steigen, da sie nicht an die Vorgaben aus dem Gesundheitsministerium gebunden sind. Auch in der privaten Krankenversicherung wird es teurer.

Änderung Krankenkasse und Rentenversicherung

Die gesetzlich Krankenversicherten bleiben im kommenden Jahr voraussichtlich von steigenden Beiträgen verschont. Der Zusatzbeitrag, den die Arbeitnehmer alleine zahlen müssen, kann laut Schätzung bei 1,1% bleiben.

Weiterlesen

Was ändert sich 2016 in der Sozialversicherung?

Was ändert sich 2016 in der Sozialversicherung?

Im vergangenen Jahr haben sich die Löhne und Gehälter in Deutschland wieder nach oben bewegt. Deshalb ändern sich die Beitragsbemessungsgrenzen in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) und in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Damit erhöhen sich für Gutverdienende die Abgaben an die Sozialversicherung.

Aber auch die Versicherungspflichtgrenze erhöht sich. Damit wird der Wechsel in die private Krankenversicherung erschwert.

Hier sind die Änderungen in der Sozialversicherung:

Weiterlesen