Pflegerentenversicherung

Die Pflegerentenversicherung empfiehlt sich wegen der fehlenden Gesundheitsprüfung als eine Form der Pflegezusatzversicherungen insbesondere, wenn Vorerkrankungen den Abschluss eines Pflegetagegeldes verhindern. Die vereinbarte Rente wird geleistet, wenn eine Pflegestufe festgestellt wird.

Die Tarife zur Pflegerentenversicherung sehen in der Regel unterschiedliche Rentenleistungen je Pflegestufe vor, sodass sich eine bedarfsgerechte Schließung der Versorgungslücke in der gesetzlichen Absicherung vereinbaren lässt.

Die Pflegerentenversicherung kann sowohl gegen laufende als auch gegen eine einmalige Beitragszahlung bis ins hohe Alter abgeschlossen werden. Die Vertragsgestaltung ist außerordentlich flexibel, die Beitragszahlung lässt sich ebenso aussetzen wie aufstocken. Im Leistungsfall entfällt die Beitragszahlung, die Renten können frei verwendet werden. Sollte kein Pflegefall eintreten und der Versicherte versterben, erstatten einige Anbieter einen Teil der eingezahlten Beiträge an die Hinterbliebenen – hier lohnt sich in jedem Fall ein detaillierter Vergleich der Bedingungen.

Finanziell gut versorgt im Pflegefall: Die Pflegerente kann auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Sie haben noch Fragen?
Dann schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns bei Ihnen.

Oder tragen Sie sich für eine unverbindlichen kostenfreie Erstberatung direkt per Online-Terminbuchung ein.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema
Pflegerentenversicherung

Martin Pundt

GWF steht für Kompetenz, Zuverlässigket und eine individuelle Beratung. Mir war am Wichtigsten die ganzheitliche Optimierung meiner Finanzplanung. Die Abwicklung liegt komplett in Händen der GWF.

Martin Pundt
Damir Barisic

Herr Frech war auch nach einem Vertragsabschluss für mich immer zu sprechen und ist aus freien Stücken auf mich zugekommen, wenn es für mich interessante Neuigkeiten gab. Heute wickeln wir alles ganz bequem online ab.

Damir Barisic

Sie möchten noch mehr Referenzen sehen? Hier geht es zu den Referenzen.