Wohngebäudeversicherung

Mit einer passenden Wohngebäudeversicherung sorgen Sie effektiv für den Fall vor, dass die Bausubstanz beschädigt oder zerstört wird – und wieder instandgesetzt oder aufgebaut werden muss. Versichert sind in der Regel Feuer, Leitungswasser sowie Sturm/Hagel, darüber hinaus können auch weitere Elementarschäden eingeschlossen werden.

Entscheidend ist dafür die genaue Lage des Gebäudes, denn Hochwasserschäden werden nicht in jedem Fall abgedeckt.

Gibt es der Bauzustand her, wird die Wohngebäudeversicherung zum gleitenden Neuwert vereinbart, d. h. anhand der Baupreisentwicklung verändern sich sowohl die Versicherungssumme als auch der Beitrag. So werden Sie immer in die Lage versetzt, im Ernstfall Ihr Gebäude neu bauen zu lassen – die Wohngebäudeversicherung wächst ganz einfach mit. Alternativ besteht die Möglichkeit der Versicherung zum Zeitwert, dafür werden Alter und Abnutzung in Abzug gebracht.

Schützen Sie Ihr Eigentum: Schon die finanzierende Bank wird auf einer Wohngebäudeversicherung bestehen, um ihr Kreditrisiko zu minimieren.

Passendes Angebot auswählen: Die Deckungskonzepte variieren am Markt – treffen Sie mit unserer Unterstützung eine umsichtige Entscheidung.

Oder tragen Sie sich für eine unverbindlichen kostenfreie Erstberatung direkt per Online-Terminbuchung ein.

Sie haben noch Fragen?
Dann schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns bei Ihnen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQs) zum Thema
Wohngebäudeversicherung

Martin Pundt

GWF steht für Kompetenz, Zuverlässigket und eine individuelle Beratung. Mir war am Wichtigsten die ganzheitliche Optimierung meiner Finanzplanung. Die Abwicklung liegt komplett in Händen der GWF.

Martin Pundt
Damir Barisic

Herr Frech war auch nach einem Vertragsabschluss für mich immer zu sprechen und ist aus freien Stücken auf mich zugekommen, wenn es für mich interessante Neuigkeiten gab. Heute wickeln wir alles ganz bequem online ab.

Damir Barisic

Sie möchten noch mehr Referenzen sehen? Hier geht es zu den Referenzen.