Was ändert sich 2016 für Rentner?

Was ändert sich 2016 für Rentner?

Die Politik geht mit den Rentner sehr großzügig um. Auch in diesem Jahr stehen für Rentner eine ganze Reihe Neuerungen ins Haus, die sehr erfreulich sind. Doch wie so oft im Leben hat alles zwei Seiten. Die Begleiterscheinung von höheren Einnahmen ist eine höhere Steuerbelastung.

Hier sind die Änderungen für Rentner:

Weiterlesen

Immobilien

Was ändert sich 2016 für Immobilienbesitzer?

Was ändert sich 2016 für Immobilienbesitzer?

Immobilienbesitzer haben in den letzten Jahren von den steigenden Immobilienpreisen profitiert. Diese Wertsteigerung kommt dem einzelnen natürlich erst beim Verkauf zugute. Trotzdem haben Häuslebesitzer angesichts der niedrigen Sparzinsen lieber Renovierungen und Ausbauten vorgenommen, statt ihr Geld auf dem Sparbuch zu lassen. Diesen Trend will der Staat mit weiteren Maßnahmen unterstützen.

Hier sind die Änderungen für Immobilienbesitzer:

Weiterlesen

Was ändert sich 2016 für Geringverdiener?

Was ändert sich 2016 für Geringverdiener?

Geringverdiener müssen besonders mit ihrem Geld haushalten. Deshalb ist es besonders lukrativ, wenn Zuschüsse vom Staat genutzt werden können. Damit wird nicht nur der Lebensunterhalt leichter gemeistert, sondern es bleibt unter Umständen sogar noch Geld übrig, um die eine oder andere Anschaffung zu tätigen.

Hier sind die Änderungen für Geringverdiener:

Weiterlesen

Was ändert sich 2016 für Familien?

Was ändert sich 2016 für Familien?

Der Jahreswechsel ist nicht nur dazu geeignet, gute Vorsätze für das neue Jahr zu fassen. Zum 01. Januar 2016 wird auch eine ganze Reihe neuer Gesetze wirksam, die sich auf die verschiedenen Lebensbereiche auswirken können.

Hier sind die Änderungen für Familien:

Weiterlesen

Funkelnde Augen

Funkelnde Augen

Fragt man ein Kind nach seinen Wünschen, so muss ein Kind nicht lange überlegen. Es sprudelt geradezu aus ihm heraus.  Daran erinnerte sich auch Sabine. Es ist wieder Adventszeit und da geraten eigene Wünsche und die von lieb gewonnenen Menschen wieder besonders in den Mittelpunkt der Überlegungen.

Als kleines Kind wusste Sabine ganz genau, auf was sie sich an Weihnachten am meisten freute. Es waren die Momente, in denen sich die Erwachsenen Zeit für Geschichten nahmen, wenn die ganze Familie zusammen war. Das machte für Weiterlesen

Kfz-Versicherung – das steht in keinem Versicherungsvergleichsprogramm

Kfz-Versicherung – das steht in keinem Versicherungsvergleichsprogramm

Uns allen ist wohl dieser Typus Autofahrer schon einmal begegnet – der „Typ Oberlehrer“. Er bleibt beharrlich auf der Überholspur der Autobahn und überholt nur unwesentlich langsamer fahrende Fahrzeuge. Er hält sich exakt an die Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometer, vermutlich hat er den Tempomaten eingestellt. Weder der Drängler hinter ihm, der die Lichthupe strapaziert, noch der Blick in den Rückspiegel auf die lange Schlange von Fahrzeugen, können ihn dazu bewegen, zu beschleunigen, den Überholvorgang abzuschließen und wieder auf die rechte Fahrspur zu wechseln. Erlaubt wäre es, Weiterlesen

Freitag der 13. – Ihr Glückstag?!

Freitag der 13. – Ihr Glückstag?!

Freitag der 13. gilt im Volksglauben als Tag, an dem besonders viele Unglücke geschehen. Dieser Glaube geht darauf zurück, dass sowohl der Freitag als Tag als auch die Zahl 13 schon seit langem als Unglückssymbole gelten. Ob dieser Tag jedoch wirklich anders ist als andere Tage, ist höchst zweifelhaft.

Ist es Ihnen nicht auch schon so ergangen, dass Sie den Nachhauseweg anders empfunden haben, wenn Sie es besonders eilig hatten? Plötzlich schienen alle Ampeln auf rot. So sehen Schwangere vermehrt Frauen mit einem Kinderwagen und Porschefans bemerken deutlich mehr Porschefahrer in der Stadt. Verhält es Weiterlesen

Prof. Dr. Werner J. Gartner

Griechen sind sprachgewandt, aber nicht tapfer * Hilfspakete für Griechenland

Griechen sind sprachgewandt, aber nicht tapfer

Die Sprache der Altgriechen war beeindruckend und epochemachend. Die heutige Rhetorik ist mehr von Karl Marx entlehnt. Der objektive Klassenkampf zwischen der ausbeutenden Bourgeoisie und der ausgebeuteten Arbeiterklasse der die Geschichte der bürgerlichen Klasse bestimmt. Die Ausbeutung Griechenlands geschieht in den ökonomischen Verhältnissen durch die kapitalistische Europäische Union (EU), solange die Hilfszahlungen durch die EU existent sind. Die Beredsamkeit der griechischen Regierung erinnert an die revolutionären Ereignisse aus dem Jahr 1848, in dem sich das Proletariat eines Weiterlesen

Prof. Dr. Werner J. Gartner

Schweizer Nationalbank mit Verlust * Neues Geld nur für Investitionen

Schweizer Nationalbank mit Verlust

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat am 15. Januar diesen Jahres den Euromindestkurs von 1,20 Franken zum Euro aufgegeben und der Währung sowie den Börsenmaklern freien Lauf gelassen. Die SNB hat nach drei Monaten eine verheerende Bilanz vorgelegt. Die Aufwertung hat die Berner Nationalbank mehr als 30 Milliarden Franken an Währungsverlusten gekostet. Der überraschende Schritt der SNB war für die Wirtschaft aber auch für die breite Bevölkerung eine mittlere Katastrophe. Der Franken wurde durch die Operation gegenüber anderen Währungen um 10 Prozent aufgewertet. Für die Weiterlesen

Prof. Dr. Werner J. Gartner

Saudi-Arabien fällt für Investitionen aus * Großbritannien gehört zur EU

Saudi-Arabien fällt für Investitionen aus

Die politischen Unruhen in Saudi-Arabien und Jemen sind nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich beunruhigend. Da die innere Sicherheit bedroht ist, musste das Königreich aktiv werden. Der Jemen ist ein armes Land mit einer hohen Arbeitslosigkeit von über 30 Prozent, ein Nährboden für soziale und politische Kontroversen. Die westlichen Industrieländer  machen sich indes zunehmend Sorgen über die künftige Versorgung mit Erdöl, da sie ein wichtiger Faktor für Erfolg und Wohlstand sind. Die Preise für ein Barrel von 159 Liter Weiterlesen