Beiträge

Was ändert sich 2017 für Familien

Was ändert sich 2017 für Familien?

Was ändert sich 2017 für Familien?

Das Jahr ist noch ganz frisch und schon warten auf Familien tolle Neuigkeiten. Gerade Familien sind oft mit überdurchschnittlichen Ausgaben konfrontiert. Da sind Zuschüsse vom Staat natürlich willkommen.

Hier sind die Änderungen für Familien:

Kindergeld 2017 – mehr Geld für Eltern

Das Kindergeld steigt um zwei Euro im Monat pro Kind. Für das erste und das zweite Kind gibt es ab Januar 2017 jeweils 192 Euro, für das dritte 198 Euro und für alle weiteren Kinder 223 Euro.

Weiterlesen

Pflegefall = Sozialhilfe?5 bittere Wahrheiten zum Thema Pflege

Mit dem steigenden Alter nimmt auch das Pflegefallrisiko durch Krankheit zu – eine Tatsache, die mittlerweile verschiedene Studien belegen.

© Carme Balcells - 123RF

© Carme Balcells – 123RF

Dennoch unterschätzen viele das Risiko oder blenden es schlichtweg aus. Ein Fehler, der sich später vor allem für die Angehörigen als kostspielig erweisen kann. Denn wenn es um das Pflegefallrisiko geht, dann gibt es fünf bittere Wahrheiten, über die sich jeder Einzelne im Klaren sein sollte.

Weiterlesen

Staatsverschuldung & Inflation – 23.737 Euro Schulden pro Kopf

Das Thema Inflation ist ein allgegenwärtiges Schreckgespenst. Wie die Europäische Zentralbank (EZB) Anfang 2011 bekannt gab, betrug die Inflationsrate für Dezember 2010 2,2 Prozent, der höchste Stand seit Oktober 2008. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht – im Gegenteil: Experten prognostizieren sogar einen weiteren Anstieg und halten eine Inflationsrate von vier Prozent und höher für durchaus realistisch.

Weiterlesen